Alpenwelt.TV

das Magazin für oberbayrische Lebensart

Alpenwelt.TV informiert über alles Sehens- und Wissenswerte ...

 ... von faKuh2 100 transszinierenden Landstrichen über beschauliche Wallfahrtskapellen mit faszinierenden Ausblicken bis hin zum stylishen Hotel oder urtypischen Wirtshaus.

Wir berichten über traditionelle Feste und Feiern, über die Künstlerszene – damals wie heute – und über alles, was das Leben in der Alpenregion sonst noch so einzigartig macht.
Besuchen Sie auch unseren Shop mit ausgewählten Produkten
aus der oberbayrischen Alpenregion.

zum Shop

 

„Wandern mit Mehrwert“ zwischen Chiemsee und bayerischen Alpen

Schlossalm bei Bad FeilnbachBernau am Chiemsee (Chiemsee-Alpenland Tourismus, März 2017) – Vielfältige Wandererlebnisse mit Mehrwert bietet Chiemsee-Alpenland Tourismus in der Saison 2017 an. Dabei reicht die Auswahl u.a. vom „Ratsch bei der Sennerin“ über eine „Wanderung der inneren Einkehr“ bis hin zu einer mehrtätigen Hüttenwanderung rund um „Berge, Kultur und Geschichte(n)“...

Wandern ist „in“, das ist eine Tatsache. Die bayerischen Alpen und ihre beeindruckende Landschaft ziehen alljährlich Naturbegeisterte an, die ihre Wanderstiefel schnüren, kaum, dass sie an ihrem Urlaubsort angekommen sind. Dabei geht der Trend immer mehr zu individuellen Erlebnissen. Diesem Wunsch nach Individualität kommt die Region Chiemsee-Alpenland in ganz besonderem Maße nach – mit zahlreichen, auf spezielle Zielgruppen und Bedürfnisse ausgerichteten Wanderangeboten.

Wer gerne geführt unterwegs ist, findet eine große Auswahl an Touren mit geprüften Bergwanderführern. In der Saison 2017 bietet der Tourismusverband Chiemsee-Alpenland zusätzlich ganz besondere „Wanderungen mit Mehrwert“ an, die auch Geist und Seele in harmonische Bewegung bringen: So können Wandergäste etwa eine Sennerin besuchen und mit ihr über das Leben auf der Alm sprechen („Auf einen Ratsch bei der Sennerin“) oder Kunstinteressierte können auf den Spuren von Künstlern am Chiemsee wandern („Auf den Spuren des Chiemseemalers Julius Exter“). Eine außergewöhnliche Erfahrung ist es sicherlich auch, die Berge schweigend zu entdecken. Unter dem Motto „Wandern und Schweigen“ begleitet eine Bergführerin, gemeinsam mit einer Theologin, Wanderer zu Wasserfällen und schönen Aussichtsplätzen.„Zeit der Stille“ ist angesagt bei geführten Wanderungen in Oberaudorf mit „bewussten Kommunikationspausen“. Chiemsee-Alpenland-Touren mit Yogaelementen und philosophischen Einlassungen gibt es bei der Führung „Kleine Auszeit vom Alltag“. Eine spirituelle Wanderung auf den Klausenberg bietet die Möglichkeit zur „Inneren Einkehr“. Und bei einer meditativen Wanderung auf den Laubenstein wird Teilnehmern von einer Entspannungstherapeutin die Fähigkeit zur „Leichtigkeit im Gepäck“ für die eigene Lebensreise vermittelt. Wer nicht schweigen, sondern in der Gruppe singen will, kann diesen Wunsch beim Jodel- und Wanderwochenende auf der Hochries ausleben („Hoi ho dare“).

Bei der dreitägigen Hüttenwanderung „Berge, Kultur und Geschichte(n)“ können Teilnehmer wiederum erfahren, was beispielsweise ein eisenbahnaffiner Burgherr, ein legendäres „Bergdorfgenie“ und ein berühmter Sternekoch für die Gemeinde Aschau i.Ch. am heutigen Tag bedeuten. Und schließlich: Touren, extra für Frauen konzipiert, bietet eine Bergwanderführerin unter dem Titel „Frauenwandern für (Wieder-)Einsteigerinnen“.

Die Wanderregion Chiemsee-Alpenland umfasst fünfzig Gipfel, sechzig Almen und rund 1.500 Kilometer Wanderwege in allen Schwierigkeitsgraden, vom Spaziergang bis hin zur anspruchsvollen Gipfelbesteigung. Auf sportlich ambitionierte Kletterer warten hier über 1.000 Routen im Bereich Freiluftklettern und Klettersteigen. Seit Anfang des Jahres findet sich auch ein „Bergsteigerdorf“ in der Region: Sachrang ist eines von drei „Bergsteigerdörfern“ deutschlandweit und erhielt im Januar 2017 diese Auszeichnung.

Viele Naturbegeisterte entdecken die Chiemsee-Alpenland-Bergwelt auf eigene Faust. Zur Vorbereitung stellt der Tourismusverband Chiemsee-Alpenland eine kostenlose Wanderbroschüre zur Verfügung. Unterwegs informieren das Tourenportal auf der Website www.chiemsee-alpenland.de oder die kostenlose „ChiemseeAlpenAPP“.

Und: Wer es bequem mag oder bei wem das Knie zwickt, steigt in eine der sieben Chiemsee-Alpenland-Bergbahnen und kann somit Gipfelfreuden ohne große Anstrengung erleben.

Alle Angebote sind unter www.chiemsee-alpenland.de (Stichwort: „Wandern mit Mehrwert“) online buchbar.

Aktuelles aus dem Chiemgau

Schloss Linderhof öffnet ab 2. Juni 2020
Donnerstag, 28. Mai 2020

schloss linderhofEttal - Schloss Linderhof ist ab 2. Juni wieder für Besucher zugänglich. Eine Besichtigung ist nur im Rahmen einer Führung möglich (deutlich reduzierte Gruppengröße). Besucher müssen mit Wartezeiten und Einschränkungen wie geänderten Wegeführungen oder Raumschließungen...


... weiterlesen
Tierischer Nachwuchs im Schwanenteich im Park Rosenau
Donnerstag, 28. Mai 2020

nachwuchs schwaenneCoburg - Die beiden schwarzen Trauerschwäne vom Schwanenteich im Park Rosenau haben Nachwuchs. Fünf Küken sind vor wenigen Tagen geschlüpft. Über die gefiederten Kleinen freut sich die Bayerische Schlösserverwaltung ganz besonders, denn die schönen Elternvögel sind seit zwei Jahren regelrechte...


... weiterlesen
 

Monatskalender

Letzter Monat Juni 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 23 1 2 3 4 5 6 7
week 24 8 9 10 11 12 13 14
week 25 15 16 17 18 19 20 21
week 26 22 23 24 25 26 27 28
week 27 29 30

Veranstaltungs-TIPP

Keine Termine

Produktvorschlag

Schönes Oberbayern

weitere Informationen finden Sie bei:

GarantiertAlpenweltmit schatten

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.