Alpenwelt.TV

das Magazin für oberbayrische Lebensart

Varroosebehandlung – Diagnose, Kontrolle und Zählen

VaraooseBehandlungDie Varroose ist eine 1977 aus Südostasien eingeführte, für die Bienenvölker absolut tödliche Krankheit. Wer nichts unternimmt, verliert seine Völker. Es gibt mehrere zugelassene Mittel gegen diese Milbe. Die Behandlung der Völker, die Diagnose, die Kontrolle des Abfalls und das Zählen der Milben, werden gezeigt und durchgeführt. Wer eine Auszählung der Varroen mit dem Computer haben möchte, soll Gemüll aus seinen Bienenvölkern mitbringen. In der Imkerei Haberspoint (zwischen Prutting und Hofstätter See) wird mit Magazinen (Erlanger Magazinbeute) geimkert (www.bienenfreunde-chiemgau.de). Die monatlichen Imkerschulungen erfolgen als Power-Point-Präsentationen mit anschließenden praktischen Übungen. Für eine Brotzeit mit Honigsemmeln zwischen Vortrag und praktischen Übungen ist gesorgt. Die Imkerschulung findet sowohl am Samstag, den 25.8.2018 von 14 bis 17 Uhr, als auch am Sonntag, den 26. August 2018 von 9 bis 12 Uhr in der Imkerei Haberspoint Nr. 4 (Lehrbienenstand) statt. Auch interessierte Nichtimker sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Der Referent, Fachwart Hans-Hagen Theimer, ist unter der Telefonnummer 08053/208591 oder Mobilfunk 0170/4816990 zu erreichen.“

Foto: Theimer - Varroosebehandlung mit Oxalsäure

 

Trailervideo

Produktvorschlag

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok