Alpenwelt.TV

das Magazin für oberbayrische Lebensart

Alpenwelt.TV informiert über alles Sehens- und Wissenswerte ...

 ... von faKuh2 100 transszinierenden Landstrichen über beschauliche Wallfahrtskapellen mit faszinierenden Ausblicken bis hin zum stylishen Hotel oder urtypischen Wirtshaus.

Wir berichten über traditionelle Feste und Feiern, über die Künstlerszene – damals wie heute – und über alles, was das Leben in der Alpenregion sonst noch so einzigartig macht.
Besuchen Sie auch unseren Shop mit ausgewählten Produkten
aus der oberbayrischen Alpenregion.

zum Shop

 

Königlicher Lauf bei strahlendem Wetter

Hildebrandt KLDer Tag hätte nicht besser gewählt werden können; bei Kaiserwetter startete am Samstagvormittag der Königslauf auf Herrenchiemsee. Rund 170 geübte und weniger erfahrene Läufer hatten sich eingefunden, um die Etappe von zehn Kilometern, die auch ums Schloss Herrenchiemsee führte, zu bewältigen. 25 der Teilnehmer durchliefen zuvor ein zehnwöchiges Fitnessprogramm, das u. a. von Dr. Ulrich Hildebrandt, Chefarzt der Kardiologie der Klinik St. Irmengard, initiiert und vom Turn- und Sportverein (TuS) Prien sowie dem Rosenheimer Sportverein PTSV durchgeführt wurde. Ziel des Trainings war es, Personen, die sich bisher eher wenig bewegten, zum Laufen zu motivieren und auf den Abschlusslauf mit Gehpausen vorzubereiten. „Alle Trainierenden haben das gesetzte Ziel erreicht“, erklärt Reinmund Hobmaier vom TuS Prien stolz. „Manch einer von ihnen weinte vor Freude am Ziel“, so Hobmaier. Dr. Ulrich Hildebrandt betonte, dass der Lauf ein Happening sein solle, der Spaß bereite, auch wenn er Anstrengung koste. Eine Ansicht, die von den Teilnehmern geteilt wurde. „Es war ein sehr schöner Lauf. Besonders beeindruckend war die Runde ums Schloss; der Anblick mit den sprühenden Brunnen war toll“, beschreibt Max Kohlbeck(60) aus Riedering die Stimmung. Er sei überrascht gewesen, dass man auf der Herreninsel eine solche Distanz am Stück joggen könne. Das Laufen ohne Druck und Zwang, einfach aus purem Genuss, habe ihm sehr gut gefallen. Auch die Organisation des Laufs wurde über alle Maßen gelobt. Rund 20 Betreuer des TuS Prien und des Rosenheimer PTSV standen an zwölf Stationen als persönliche Streckenposten, um den Läufern kühles Wasser zu reichen und ihnen den Weg zu weisen, damit sich in dem weitläufigen Gelände der Herreninsel niemand verläuft. „Es war ein super Lauf. Vor allem die Organisation und die persönlichen Wegweiser fand ich klasse, die Strecke einmalig schön – alles spitzenmäßig“, lautet das Urteil von Karin Meier (52) aus Halfing. Ihre Lauffreundin war ebenso beeindruckt von der Kulisse. „Es war etwas Besonderes, so über die Herreninsel geführt zu werden“, sagt Marielle Unger (50) aus Pfaffing. Das Priener Ehepaar Resi (69) und Nikolaus Grundbacher (83) fand den Lauf außergewöhnlich. Die beiden absolvierten die gesamte Strecke in eineinhalb Stunden. „Wenn man bedenkt, dass die Letzten zwei Stunden brauchten, waren wir gar nicht so schlecht“, meint die Rentnerin. Nikolaus Grundbacher erhielt zudem als ältester Teilnehmer einen Ehrenpreis. Alle Läufer wurden am Ziel unter Applaus mit Obst, kühlen Getränken sowie Müsliriegeln empfangen. Am Ufer der Herreninsel im Schatten alter Bäume genossen die Teilnehmer sichtlich glücklich und zufrieden die abschließende Verlosung mit Preisen im Gesamtwert von 1.800 Euro - gestiftet von Priener Händlern. Helga und Max Kohlbeck nutzten die Gelegenheit am langen Holzsteg der Herreninsel, um sich gleich im Chiemsee von den Strapazen abzukühlen. „Das war schöner als unter der Dusche“, so das Fazit der beiden.

 

Bildergalerie

  • 20140726_100320
  • 20140726_100449
  • 20140726_100525
  • 20140726_100623
  • 20140726_100738
  • 20140726_101230
  • 20140726_101648
  • 20140726_101732
  • 20140726_102816
  • 20140726_102918
  • 20140726_103014
  • 20140726_103023
  • 20140726_103126
  • 20140726_103143
  • 20140726_103319
  • 20140726_103344
  • 20140726_103355
  • 20140726_105114
  • 20140726_105423
  • 20140726_110233
  • 20140726_110357
  • 20140726_110401
  • 20140726_110457
  • 20140726_110616
  • 20140726_110638
  • 20140726_111224
  • 20140726_111239
  • 20140726_111602
  • 20140726_111845
  • 20140726_111943

Aktuelles aus dem Chiemgau

Meeressaurier-Ausstellung im Lokschuppen Rosenheim startet famos
Mittwoch, 09. Oktober 2019

15000BesucherLokschuppenRosenheim - 15.000 Besucher in zwölf Tagen. Furioser Start der Ausstellung „Saurier - Giganten der Meere“ im Lokschuppen Rosenheim. Bereits zwölf Tage nach Eröffnung konnten die Veranstalter den 15.000sten Besucher begrüßen. Einen ähnlich starken Start hatte zuletzt die Dinosaurier-Ausstellung...


... weiterlesen
Saurier – Giganten der Meere im Rosenheimer Lokschuppen
Dienstag, 08. Oktober 2019

Jura mit LiopleurodonRosenheim - Weltweit größte Ausstellung über Meeressaurier im Lokschuppen Rosenheim. Eintauchen in die Welt der Ur-Ozeane und den Giganten der Meere hautnah begegnen! Das Ausstellungszentrum Lokschuppen in Rosenheim präsentiert seit 26. September im neuen Outfit die weltweit größte Ausstellung...


... weiterlesen
 

Monatskalender

Letzter Monat Oktober 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 40 1 2 3 4 5 6
week 41 7 8 9 10 11 12 13
week 42 14 15 16 17 18 19 20
week 43 21 22 23 24 25 26 27
week 44 28 29 30 31

Veranstaltungs-TIPP

Keine Termine

Produktvorschlag

Schönes Oberbayern

weitere Informationen finden Sie bei:

GarantiertAlpenweltmit schatten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok