Alpenwelt.TV

das Magazin für oberbayrische Lebensart

Alpenwelt.TV informiert über alles Sehens- und Wissenswerte ...

 ... von faKuh2 100 transszinierenden Landstrichen über beschauliche Wallfahrtskapellen mit faszinierenden Ausblicken bis hin zum stylishen Hotel oder urtypischen Wirtshaus.

Wir berichten über traditionelle Feste und Feiern, über die Künstlerszene – damals wie heute – und über alles, was das Leben in der Alpenregion sonst noch so einzigartig macht.
Besuchen Sie auch unseren Shop mit ausgewählten Produkten
aus der oberbayrischen Alpenregion.

zum Shop

 

Round-Table-Gespräch über Cybersicherheit

BayerMinisteriumInneresMünchen - Mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Sicherheitsbehörden und dem Digitalverband Bitkom. Innenminister Joachim Herrmann lud zum Round-Table-Gespräch über Cybersicherheit mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Sicherheitsbehörden und dem Digitalverband Bitkom. Deutsche Wirtschaft mehr denn je Zielscheibe für Cyberkriminelle und -spionage. Bayern investiert sechs Milliarden Euro in Digitalisierung bis 2022. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat bei einem Round-Table-Gespräch mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft, der Sicherheitsbehörden und dem Digitalverband Bitkom die Zukunft der Cybersicherheit im Freistaat und damit einhergehende Erwartungen an die Politik diskutiert. „Digitalisierung ist der große Megatrend unserer Zeit und durchdringt alle Lebensbereiche. Wir wollen auch im virtuellen Raum ein hohes Sicherheitsniveau für unsere Bürger, unsere Wirtschaft und unsere Wissenschaft“, so der Minister. Cybersicherheit könne nur dann bestmöglich erreicht werden, wenn alle bereit seien, ihr Wissen auch ein Stück weit miteinander zu teilen, sich auszutauschen und voneinander zu lernen. „Dies setzt Vertrauen und persönliche Kontakte voraus, die wir in Bayern über unsere Sicherheitsbehörden und andere Netzwerke, aber auch über diesen Round Table bereitstellen wollen“, so Herrmann. Laut Herrmann ist das Thema Cybersicherheit mittlerweile fest im Bewusstsein einer modernen und hochkomplex vernetzten Wirtschaft und Gesellschaft verankert. „Wir sind immer mit neuen Bedrohungslagen und neuen Angriffsmethoden konfrontiert“, so der Minister. Erst der jüngste Cyberangriff auf die IT-Infrastruktur der Bundesregierung in diesem Frühjahr oder die weltweiten Angriffe auf Router und Internetstrukturen hätten wieder deutlich vor Augen geführt, wie verwundbar Netze im digitalen Zeitalter geworden sind. Auch die deutsche Wirtschaft sei mehr denn je zur Zielscheibe für Cyberkriminelle sowie für Cyberspionage und -sabotage geworden: So hätten laut der aktuellen Studie des Bitkom vom 13. September dieses Jahres Cyberangriffe auf deutsche Unternehmen in den letzten beiden Jahren einen Schaden von 43 Milliarden Euro verursacht. „Klar ist: Ohne sichere IT-Systeme und Sicherheit im Internet kann Digitalisierung nicht erfolgreich gelingen. Darum gehören Digitalisierung und Cybersicherheit untrennbar zusammen. Sie sind die entscheidenden Faktoren für die zukünftige Wettbewerbsfähigkeit unseres Wirtschaftsstandortes“, betonte Herrmann. „Die Bayerische Staatsregierung hat daher mit ihrer Strategie BAYERN DIGITAL ein Gesamtinvestitionsprogramm in Höhe von rund sechs Milliarden Euro für 2015-2022 auf den Weg gebracht, um die Digitalisierung im Freistaat voranzubringen.“ Ein besonderer Schwerpunkt werde dabei auch auf die Bekämpfung von Cyberkriminalität und auf die Stärkung der IT-Sicherheit gelegt.

Aktuelles aus dem Chiemgau

Herrenchiemsee für Besucher am 14. Juli 20 gesperrt
Dienstag, 07. Juli 2020

neues schloss herrenchiemsee paradeschlafzimmerHerreninsel - Die Bayerische Schlösserverwaltung kündigt an, dass die Sehenswürdigkeiten wie das Königsschloss Herrenchiemsee sowie das Augustiner Chorherrenstift auf Herrenchiemsee am Dienstag, 14. Juli geschlossen bleiben. An diesem Tag findet dort die Sitzung des Bayerischen Kabinetts mit...


... weiterlesen
Neustart der Theater Strickerei Grabenstätt: „Somma Dahoam am See“
Freitag, 26. Juni 2020

Strickerei von außenGrabenstätt - Die Theater Strickerei Grabenstätt plant einen kulturellen Neustart. Dabei wird vom Programm her nicht gekleckert, sondern geklotzt: Unter dem Motto „Somma Dahoam am See“ treten in 20 Veranstaltungen von 19. Juli bis 19. September vorangig einheimische Künstler in der Theater...


... weiterlesen
 

Monatskalender

Letzter Monat Juli 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 27 1 2 3 4 5
week 28 6 7 8 9 10 11 12
week 29 13 14 15 16 17 18 19
week 30 20 21 22 23 24 25 26
week 31 27 28 29 30 31

Veranstaltungs-TIPP

Keine Termine

Produktvorschlag

Schönes Oberbayern

weitere Informationen finden Sie bei:

GarantiertAlpenweltmit schatten

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.