Alpenwelt.TV

das Magazin für oberbayrische Lebensart

Alpenwelt.TV informiert über alles Sehens- und Wissenswerte ...

 ... von faKuh2 100 transszinierenden Landstrichen über beschauliche Wallfahrtskapellen mit faszinierenden Ausblicken bis hin zum stylishen Hotel oder urtypischen Wirtshaus.

Wir berichten über traditionelle Feste und Feiern, über die Künstlerszene – damals wie heute – und über alles, was das Leben in der Alpenregion sonst noch so einzigartig macht.
Besuchen Sie auch unseren Shop mit ausgewählten Produkten
aus der oberbayrischen Alpenregion.

zum Shop

 

Aufbruch zu einer unbekannten Reise

LTGAbi kl120 Abiturienten starten erfolgreich in neuen Lebensabschnitt - Das Priener Ludwig-Thoma-Gymnasium (LTG) schloss seinen Abiturjahrgang mit Bravour ab – alle 120 Abiturienten haben die Reifeprüfung bestanden – 13 davon mit einem Schnitt von 1,5 und besser. Mit dem Song „The Finale Countdown“, professionell dargeboten von der Bigband LTG, begann die Abiturfeier am Donnerstag, 29. Juni im König Ludwig Saal, die von weiteren überaus gelungenen musikalischen Einlagen umrahmt war. Nachdem die Ehrengäste begrüßt wurden – zu denen neben den Bürgermeistern auch der ehemalige Schuldirektor Günther Madsack gehörte, dem frenetisch applaudiert wurde, erinnerte sich die stellvertretende Landrätin Alexandra Burgmaier an ihre eigene Schulzeit. Sie rief die Schüler auf, jetzt auszuruhen und sich auf die angehende Party zu freuen. Denen, die keinen Einser-Abschluss erzielen konnten, machte sie Mut. Die Karten im Leben würden immer wieder neu gemischt. Erster Bürgermeister Jürgen Seifert sagte, das LTG zeichne aus, dass es nicht von oben nach unten agiere, sondern eine Gemeinschaft sei. Das eigentliche Leben beginne jetzt. Dann zeige sich, ob der Grundstein in der Schule richtig gelegt worden sei. Auch er empfahl, nach der langen Lernzeit jetzt eine Pause einzulegen. „Schaut Euch erstmal die Welt an“, so sein Rat. „Ihr habe alle Zeit der Welt und am Ende wird alles gut“, schloss er seine Rede. Gerold Schwarzer, Vorsitzender des Förder- und Freundeskreises LTG wies auf die rund 50.000 Euro hin, mit denen sein Verein die Schule in den vergangenen acht Jahren gesponsert habe. Er gab den Abiturienten die Worte Martin Luthers mit auf den Weg: „Ich bin frei, … um Verantwortung zu übernehmen, aber auch, um sich Zeit nehmen, Pläne zu schmieden.“ Elternbeirat Beate Bolz empfahl Gelassenheit und den Mut, etwas auszuprobieren und auch, etwas zu ändern. Das Reifezeugnis zeige auch, dass die Eltern ihre Jüngsten gut begleitet hätten. Oberstudiendirektor Christian Metken sprach davon, dass die Vertrautheit für die Schüler nun vorbei sei. Bildung bewirke, dass Menschen mündige und autonome Bürger würden. Sie sei das Rüstzeug, Alternativen und Handlungsoptionen zu erkennen. Und mit Blick auf die vergangenen Strapazen sagte er: „Was ist ein Sieg, für den nicht gekämpft wurde.“ Die Abiturienten Anastasia Kunkel und Konstantin Meichinger verglichen sich mit einem Schiff, das die stürmische See überwunden habe und nun zu einer unbekannten Reise aufbreche. Sie seien jetzt selbständige Kapitäne mit eigener Verantwortung für den richtigen Kurs und die zielführende Navigation – jeden Tag aufs Neue. Anschließend wurden zahlreiche Abiturienten für ihr soziales Engagement sowie für ihre Bestnoten geehrt, bevor alle Abgänger ihr Abiturzeugnis überreicht bekamen. 

Text/Foto: Wagner

Aktuelles aus dem Chiemgau

Ausstellungsrundgang DasMaximum zur Erweiterung des Skulpurbegriffs
Samstag, 14. September 2019

John Chamberlain BURNTPIANO um 2007 Foto Franz Kimmel c VG BIld Kunst. BonnTraunreut - Vom Sockel gestürzt – Die Erweiterung des Skulpturbegriffs. Ausstellungsrundgang im DASMAXIMUM am Samstag, 14. September, 10 Uhr
Marcel Duchamp stellte zu Beginn des 20. Jahrhunderts mit industriellen Alltagsobjekten („Readymades“) die Definition von Skulptur radikal in Frage. Nach...


... weiterlesen
Zum 250. Geburtstag von Alexander von Humboldt - Ansbacher Porzellan
Samstag, 14. September 2019

Tannisar Agasi General der JanitscharenAnsbach - Anlässlich des 250. Geburtstags von Alexander von Humboldt (1769 – 1859) am Samstag (14. September) erinnert die Bayerische Schlösserverwaltung an sein großes Interesse für Porzellan. Als Wissenschaftler und Naturforscher ist Humboldt bekannt, auch seine Reisen und Expeditionen; indes...


... weiterlesen
 

Monatskalender

Letzter Monat September 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 35 1
week 36 2 3 4 5 6 7 8
week 37 9 10 11 12 13 14 15
week 38 16 17 18 19 20 21 22
week 39 23 24 25 26 27 28 29
week 40 30

Veranstaltungs-TIPP

Keine Termine

Produktvorschlag

Schönes Oberbayern

weitere Informationen finden Sie bei:

GarantiertAlpenweltmit schatten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok