Alpenwelt.TV

das Magazin für oberbayrische Lebensart :-)

Kuh1 shopping 150transAlpenwelt.TV Ladl   

Die Oberbayern besitzen ein hohes Maß an Kreativität, Schaffensfreude und Einfallsreichtum. Daraus entstehen viele kleine Kostbarkeiten - handgefertigte Schlemmereien von bester Qualität sowie Schönes und  Nützliches für das gemütliche Zuhause, aufbereitet mit Herz und viel Liebe zu Detail. Alpenwelt.TV hat sich umgeschaut und mit Bedacht die interessantesten Produkte für Sie ausgewählt – holen Sie sich ein wenig  oberbayrische Lebensart nach Hause! Viel Spaß beim Stöbern und Kaufen ...

Sommer-Wichtel mit grüner Lederhose, klein

PDFDruckenE-Mail
mit weißem Korpus und grüner Lederhose mit Fliegenpilz-Emblem sowie langer roter Mütze; Unikat von Hand geschnitzt und geschliffen; in fröhlichen Acrylfarben liebevoll von Hand bemalt. Maße: ca. 15/20 cm hoch, 6 cm breit, 6 cm tief
Sommer-Wichtel mit grüner LederhoseSommer-Wichtel mit grüner Lederhose
Beschreibung

Die lustigen Sommerwichtelfiguren sind Fantasiegebilde, die uns mit ihren teils fröhlichen, teils melancholischen, stets tiefsinnigen Lächeln jeden Tags aufs Neue Freude bereiten. Sie berühren das Herz und wecken das Kind in uns. Mit ihnen will die Bildhauerin ein Stück weit eine heile Welt nach außen tragen. Die Sommerwichtel sind im Dirndlgwand oder in der Lederhose gekleidet,
Die naturbelassenen Wichtel eignen sich ideal als Dekoration fürs Haus sowie für den geschützten Außenbereich, da - wenn sie der Witterung ausgesetzt sind - ihre fröhlichen Farben verblassen.
Die Chiemsee-Wichtel werden aus dem schwierig zu bearbeitenden Nadelholz von Fichte oder Tanne hergestellt. Helga Wagner ist dies mittels einer eigens entwickelten Technik gelungen. In der Holzmaserung sind die Jahresringe noch schön zu sehen.
Jede Wichtelfigur ist ein Unikat und von Hand geschnitzt, geschliffen nd bewusst mit sichtbaren Schnittspuren belassen. Anschließend werden die reizenden Holzfiguren mit fröhlichen Acrylfarben liebevoll von Hand bemalt.

Kundenrezensionen

Es gibt noch keine Rezensionen für dieses Produkt.

weitere Informationen aus der Region

Braukunst

Braukunst der Mönche

Braukunst

Brauerei WeihenstephanklBier galt einst als Alltagsgetränk, das auch für Kinder bestens geeignet erschien. Denn aufgrund der Erhitzung beim Gärprozess war es keimfrei, was vom Wasser nicht unbedingt behauptet werden konnte. Obwohl es einen geringeren Alkoholgehalt als heute besaß, war es überaus nahrhaft und somit in Zeiten mangelnder Ernährung ein wichtiges Ergänzungsmittel. Zudem war der Rohstoff Getreide leicht zugänglich. Ursprünglich wollten die Mönche mit dem Bier ein wohlschmeckendes Getränk gewinnen, das die...


weiterlesen...

Klassiker kreativ umgewandelt

Oberbayrisch schlemmen

800px-Bayerische CremeklIn den vergangenen Jahren hat in den Chiemgauer Küchen vermehrt ein Umdenken eingesetzt, das die Köche zurück zu den Wurzeln blicken und althergebrachte, oftmals einfache Speisen wieder aufleben lässt. Sie wandeln die traditionellen Gerichte kreativ ab oder interpretieren italienische und österreichische Klassiker auf bayerisch neu. Und so finden sich auf den Speisekarten immer häufiger wieder Speisen von einst, die nun - von Könnern ihres Fachs kreiert - zu wahren Köstlichkeiten verdelt werd...


weiterlesen...

Altbairische Weihnachtsbräuche - Mariä Lichtmess

Sitten & Bräuche durchs Jahr

Advent Weihnacht SCH Wasmeier 01Der 2. Februar symbolisiert traditionell das Ende der Weihnachtszeit sowie den Beginn des Bauernjahres. Noch heute bleiben in vielen katholischen Kirchen und Häusern Krippe und Weihnachtsbaum bis zum 2. Februar stehen.  Ab dieser Zeit werden die Tage wieder merkbar länger und die Feldarbeit konnte früher wieder aufgenommen werden. Ein bekannter Spruch in der Alpenregion besagt "An Weihnachten um einen Hahnentritt, an Neujahr um einen Männerschritt, an Drei-König um einen Hirschensprung und an...


weiterlesen...

Der Barbaratag

Sitten & Bräuche durchs Jahr

BR Bayrischzell Winter Landschaft Schnee  3 Der 4. Dezember ist der Gedenktag der Heiligen Barbara. Nach alter christlicher Tradition werden an diesem Tag Zweige von einem Obstbaum wie Kirsche, Apfel oder Schlehe gezwickt und einen Tag lang in einen ungeheizten Raum gestellt. Am darauffolgenden Tag werden die Zweige in ein warmes Zimmer gestellt, täglich frisch gewässert und geschnitten. Am Heiligabend ist es dann soweit: Die Barbarazweige blühen auf!
Den Zweigen wird übrigens auch hellseherische Wirkung zugeschrieben. Heiratslustige j...


weiterlesen...

fotoderwoche

Produktvorschlag

Zahlungsarten

Zahlungsarten

Alpenwelt.TV Support

Anmelden

GarantiertAlpenweltmit schatten