Alpenwelt.TV

das Magazin für oberbayrische Lebensart :-)

Kräuter & Kosmetik

Oberbayerns Landschaftsbild ist nicht nur schön anzusehen, sondern es liefert auch unzählige Pflanzen und Wildkräuter, die als beste Zutaten für Speis und Trank sowie für kraftspendende Tinkturen, heilende Salben und pflegende Cremes verwendet werden können. Alpenwelt.TV hat sich umgesehen und eine feine Anzahl an empfehlenswerten wohltuenden Mitteln aufgetan, die nach überlieferten oder abgewandelten Rezepturen hergestellt werden.

Viel Spaß beim Stöbern und Kaufen ...

Kräuter & Kosmetik

St. Birgittas 30 Kräuter Magenlikör

mit einer Vielzahl an erlesenen Heilkräutern wie ...

Brutto-Verkaufspreis: 12,50 €
MwSt.-Betrag:

St. Birgittas Weihrauchsalbe

oberbayrische Klosterspezialität mit Arnikaöl und ...

Brutto-Verkaufspreis: 19,50 €
MwSt.-Betrag:

St. Birgittas Weihrauchkapseln

oberbayrische Klosterspezialität aus indischem Weihrauch, ...

Brutto-Verkaufspreis: 29,50 €
MwSt.-Betrag:

Kloster Beuerberger Naturkraft

wohlschmeckender Heilkräuter-Trank für Gesunde und ...

Brutto-Verkaufspreis: 14,90 €
MwSt.-Betrag:

St. Birgittas Klosterlikör

mit bekannten Heilkräutern wie Tausendgüldenkraut, Wermut ...

Brutto-Verkaufspreis: 11,50 €
MwSt.-Betrag:

weitere Informationen aus der Region

Oberbayrische Wirtshauskultur

Gasthaus Alpenrose

Oberbayrische Wirtshauskultur

AlpenroseSeit Jahren ist der Gasthof Alpenrose, das Dorfwirtshaus in Grainbach, mit seiner saisonalen Küche als gepflegtes Restaurant bekannt. Das charakteristische Haus unmittelbar neben der Kirche und der lauschige Biergarten bilden den stilvollen Rahmen für ein besonderes gastronomisches Erlebnis!

Die Alpenrose ist ein echter Familienbetrieb: Mit Sohn Florian, Mutter Maria Lerche und Oma Maria Wörndl stehen gleich drei Generationen gemeinsam am Herd. Zusammen mit einem freundlichen Team sorgen sie ...


weiterlesen...

Der Barbaratag

Sitten & Bräuche durchs Jahr

BR Bayrischzell Winter Landschaft Schnee  3 Der 4. Dezember ist der Gedenktag der Heiligen Barbara. Nach alter christlicher Tradition werden an diesem Tag Zweige von einem Obstbaum wie Kirsche, Apfel oder Schlehe gezwickt und einen Tag lang in einen ungeheizten Raum gestellt. Am darauffolgenden Tag werden die Zweige in ein warmes Zimmer gestellt, täglich frisch gewässert und geschnitten. Am Heiligabend ist es dann soweit: Die Barbarazweige blühen auf!
Den Zweigen wird übrigens auch hellseherische Wirkung zugeschrieben. Heiratslustige j...


weiterlesen...

Braukultur

Braukunst

Lindlar Kapellensüng klBayern ist untrennbar mit seiner weltberühmten Brau-Kultur verbunden und bekannt für beste Qualitäten. Dabei spielten die hier ansässigen Klöster eine große Rolle; so weisen noch viele Biernamen wie Augustiner, Franziskaner oder Paulaner auf die einstigen Ordensgemeinschaften hin. Die Klosterbrauereien lassen sich auf das siebte Jahrhundert zurückdatieren; das Kloster Weihenstepahn gilt als eines der ältesten noch existierenden der Welt – erstmals erwähnt um 1040.


weiterlesen...

Trachten-Hirschlederhosn

Dirndl-Gwand & Lederhosn

LederhosenederKLTypischste aller bayerischen Bekleidungsformen ist die hirschlederne Hose mit ihrem einzigartigen Schnitt: Die Bundlederhose reicht bis zur Wade und wird dort gebunden. Am äußeren Saum ist sie oft bestickt. Die aufwendigen Stickereien sind dabei charakteristisch für die jeweilige Region. Die kurze Lederhose endet oberhalb vom Knie; eher selten sieht man den ältesten Schnitt, die Lange Lederne. Die Lederhose ist äußerst robust und haltbar, häufig wird sie von Generation zu Generation vererbt. F...


weiterlesen...