Alpenwelt.TV

das Magazin für oberbayrische Lebensart :-)

Impressum

Angaben gem. § 6 TDG

Alpenwelt.TV Logo400

Alpenwelt.TV
P. Wagner / C. Muelln
Carl-Braun-Straße 24
83209 Prien am Chiemsee
Telefon 08051 30 898 24
Mobil    0175 18 27 546

info@alpenwelt.tv 
www.alpenwelt.tv 

in Kooperation mit Koeln InSight.TV - ein Projekt von lebeART e. V.
Inhaltlich verantwortlich:

v.i.s.d.p. als Vertreter des Vorstandes lebeART - Christoph Muelln (Köln)
info@lebeart.de 
Vereinsregister Köln Nr.: 15730 Steuernummer: 218/5761/1224 Finanzamt Köln-Ost

Fotoquellenangabe:
© Anton Hötzelsperger (u. a. Titelfotografie)
© Petra Wagner Text-Fabrik
© Ulrich Günther
© Rainer Nitzsche (u. a. Titelfotografie)
© MC-proMedia.com (u. a. Titelfotografie)
© Koeln-Insight.tv
© Michael Eder (u. a. Titelfotografie)
© Fotolia
© Wikipedia

weitere als Quellenangaben unter dem entsprechenden Foto bzw. am Ende des Textes

weitere Informationen aus der Region

Sitten & Bräuche durchs Jahr

Altbairische Weihnachtsbräuche - Mariä Lichtmess

Sitten & Bräuche durchs Jahr

Advent Weihnacht SCH Wasmeier 01Der 2. Februar symbolisiert traditionell das Ende der Weihnachtszeit sowie den Beginn des Bauernjahres. Noch heute bleiben in vielen katholischen Kirchen und Häusern Krippe und Weihnachtsbaum bis zum 2. Februar stehen.  Ab dieser Zeit werden die Tage wieder merkbar länger und die Feldarbeit konnte früher wieder aufgenommen werden. Ein bekannter Spruch in der Alpenregion besagt "An Weihnachten um einen Hahnentritt, an Neujahr um einen Männerschritt, an Drei-König um einen Hirschensprung und an...


weiterlesen...

Pferdewallfahrten

Sitten & Bräuche durchs Jahr

1HochzuRoss-2KLWeitere absolut sehenswerte Bräuche, die sich zu wahren Publikumsmagneten entwickelt haben, sind die Pferdewallfahrten, die zu Ehren des „Drachentöters", dem heiligen Georg, und zu Ehren des Heiligen Leonhards stattfinden. Beide Ritte lassen sich auf Jahrhunderte zurückverfolgen. Der Georgiritt, mit dem der Schutzpatron der Pferde geehrt wird, findet seit Mitte des 18. Jahrhunderts statt. Obwohl sein Namenstag am 23. April ist, findet der Ritt nach alter Tradition meist am Ostermontag statt. ...


weiterlesen...

Palmsonntag

Sitten & Bräuche durchs Jahr

k3-1Stolzes DirndlklAm Sonntag vor Ostern, zu Beginn der Karwoche, wird der Einzug Jesu nach Jerusalem gefeiert. Das Volk jubelte ihm damals zu und streute Palmzweige als Willkommensgruß. Heute wird dies symbolhaft von Palmbuschen übernommen, kleinen Sträußen aus Palmkätzchen, die mit bunten Bändern feierlich verziert werden. An der Messe am Sonntag werden diese dann geweiht und finden ihren Platz in der guten Stube im Herrgottswinkel, wo sie das ganze Jahr über Segen und Wohl über das Haus und seine Anwohner br...


weiterlesen...

Altbairische Adventsbräuche - das Anklöpfeln

Sitten & Bräuche durchs Jahr

Advent Weihnacht SCH Wasmeier1Auch in die Zeit um den Nikolaustag fällt der Adventsbrauch des Anklöpfelns in der Alpenregion. Früher klopften arme Leute in der Vorweihnachtszeit an die Türen des Dorfes, um Essen für die Festtage zu erbitten. Im Gegenzug trugen sie weihnachtliche Weisen und Gedichte vor. Der Brauch symbolisiert die Herbergssuche von Maria und Josef.
Heute sind es vor allem Kinder, die im Alpenraum von Haus zu Haus ziehen und gegen Süßigkeiten ihre Klöpfellieder singen. Allerdings ging der Brauch in der Reg...


weiterlesen...

fotoderwoche

Zahlungsarten

Zahlungsarten

Alpenwelt.TV Support

GarantiertAlpenweltmit schatten